Zu Weihnachten 2001 haben wir für Sie gespielt:

Der Drache Gertrud

Märchenspiel von Marc Gruppe nach dem Kinderbuch von Ralf Isau

Aufführungsrechte:
Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt

Durch einen Klick
auf das Bild
(oder in diesen Absatz)
kann das Programmheft
geöffnet werden

Schauspieler:
Elisabeth Oesting als Drache Gertrud
Rasmus Bauer als Drache Josua, ihr Sohn
Rainer Kleie als König Drahtig LIX
Lina Bartels als Prinzessin Lixi, seine Tochter
Lothar Berg als Kanzler Blodomir
Christopher Pfestorf als Gerngroß, sein Sohn
Birte Leistikow als Silda, Wäscherin
Rickmer Jacobs als Josua, Schmied
Hanna Bartels, Manon und Jana Koop als Wäscherinnen
Hinter den Kulissen:
Regie Andreas Rode, Svenja Eckhof, Friederike Bauer
Souffleuse Nicole Lucka
Maske Anke Jacobs
Kostüme Christina Doberenz, Petra Böttcher
Inspizienz Ute Stoltenberg, Dagmar Mähring
Technik Birgit Koeppen, Carsten Koeppen, Kai Schröder
Bühne Michael Kränzl, Reinhardt Lau, Ibe Seiffert, Helmut Schaller, Monika Thies
Bühnenauf- und -abbau Uwe Dieckmann, Bruno Nowacki, Ernst-Günther Schmidt, u.v.m.


   Und darum geht es:

Was ist los mit Drache Gertrud? Wieso zündet sie Bäume an und hat schlechte Laune? König LIX schickt Josua aus, den Dorfschmied. Er soll die Drachendame zur Vernunft bringen. Doch mit Vernunft ist Gertruds Tollpatschigkeit nicht beizukommen - eher mit einem Monokel, denn Gertrud ist ziemlich kurzsichtig! Und Joshua hat auch schon eine grandiose Idee, was man tun muss, damit Gertrud nicht mehr einsam ist: Irgendwo ist sicher noch ein Drachenei versteckt ...