Im Herbst 2007 haben wir für Sie gespielt:

Een Matjes singt nich mehr

Komödie in 2 Akten von Nick Walsh, niederdeutsch von Magnus von Rolander

Aufführungsrechte:
Vertriebsstelle und Verlag deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt

Durch einen Klick
auf das Bild
(oder in diesen Absatz)
kann das Programmheft
geöffnet werden

Schauspieler:
Bernd Gravert als Hans-Otto Semmelhack, gen. "Hansi"
Karin Stolz als Paula Semmelhack, seine Mutter
Nadine Oesting-Held als Dele
Albert Hatje als Oswald Schuppenhauer, Fischgrosshändler
Uschi Kretschmann als Dora, seine Frau
Angela Kunstmann-Fesser als Gudrun Sander, geb. Schuppenhauer
Walter Koop als Onkel George
Jürgen Schmidt als Rudi Lehmkuhl
Kurt Oelting als Klaus Büssenschütt, Klempner
Hinter den Kulissen:
Regie Hannelore Koebe
Souffleuse Anke Jacobs
Maske Marianne Becker, Sieglinde Gantert
Kostüme Renate Mähl
Inspizienz Dagmar Möhring, Renate Mähl, Petra Lingens
Technik Birgit Koeppen, Kai Schröder, Carsten Koeppen
Plakat- und Bühnenentwurf Erhard Niemann
Bühnenbau Helmut Schaller, Heinz Fugmann, Hermann Möller, Andreas Hatje
Bühnenmaler Reinhardt Lau
Fotos Karin Stolz
Bühnenauf- und -abbau Uwe Dieckmann, Wilfried Evers, Hermann Möller, Holger Rath u.v.m.

 


   Und darum geht es:

Der Junggeselle Hans-Otto Semmelhack, genannt Hansi, ist 50 Jahre alt. Bisher war sein Leben und Streben nur der berufliche Erfolg, und um noch weiter Karriere zu machen, ist er jetzt sogar bereit, zu heiraten: Gudrun, die zickige, egoistische Tochter seines Chefs, Fischgroßhändler Schuppenhauer. Der Polterabend steht kurz bevor und bei Kaffee und Kuchen sollen noch letzte Vorbereitungen mit der Braut und den Schwiegereltern besprochen werden. Mutter Paula, die sich noch immer nicht an die Heiratspläne ihres Sohnes gewöhnt hat, die aber weiß, was gut für ihn ist, startet mit Hilfe des singenden Klempners Büssenschütt, der jungen, frischen Dele und deren kleptomanischen Onkel sowie einem tüffeligen Reporter eine urkomische Sabotage der Hochzeitsvorbereitungen.