Im Herbst 2016 haben wir für Sie gespielt:

Mallorca let gröten

Komödie in 2 Akten von Dagmar Vostein

Aufführungsrechte:
Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt

Durch einen Klick
auf das Bild
(oder in diesen Absatz)
kann das Programmheft
geöffnet werden

Schauspieler:
Uschi Kretschmann als Hannelore, das "Lörchen"
Petra Lingens als Lydia, ihre Tochter, frisch geschieden
Angela Kunstmann als Tanja, ihre Tochter, auch frisch geschieden
Jana Alina Kleemann als Sarah, Lydias Tochter
Nadine Oesting-Held als Elisabeth, genannt Sissi, Tanjas Tocher
Anke Jacobs als Charlotte, Hannelores beste Freundin
Sönke P. Hansen als Stefan, genannt Stevie, arbeitet als Tauchlehrer
John Wessel als Hartmut Knickebein
Hinter den Kulissen:
Regie und Regieassistenz Hannelore Koebe und Nadine Oesting-Held
Souffleuse Elke Daum
Maske Rebekka Rost, Bärbel Seiffert, Heidi Freudenthal
Inspizienz Brigitte Redeker, Katrin Wagner
Kostüme Christina Ricke
Technik Christof Ricke, Birgit Koeppen, Simon Rubbert und Team
Plakat- und Bühnenbildentwurf Erhard Niemann
Fotos Herbert Flick
Bühnenmaler Helga Weise und Andreas Rode
Bühnenbau Heinz Fugmann, Helga Weise, Erhard Niemann
Bühnenauf- und -abbau Heinz Fugmann, Helga Weise, Hermann Möller, Bert Hatje, Bernd Kathmann, Siegfried Redeker u.v.m.

 


   Und darum geht es:

Die Oma - auch das „Lörchen“ genannt - wird 65. Kurzerhand bucht sie für sich und ihre Familie einen Kurzurlaub auf Mallorca im Hotel ihrer besten Freundin Charlotte, um dort ihren Geburtstag zu feiern. Nur die weibliche Seite der Familie ist eingeladen, versteht sich. Denn wenn es eine Familienkrankheit gibt, dann die: Alle Frauen sind geschieden.
Oma hat nach 11 Jahren ihren James in den USA verlassen, träumt aber immer noch von schönen Zeiten. Ihre Töchter Lydia und Tanja haben an ihre Ex-Männer keineswegs freundliche Erinnerungen. Und die Enkelinnen, die trotzig-aufmüpfige Sarah und die romantisch-träumerische "Sissi"-Verehrerin Elisabeth scheinen auch nicht zu Harmonie beitragen zu wollen, so dass eine harmonische Geburtstagsfeier in weite Fernen zu rücken scheint.
Aber da sind dann noch zwei Männer, die das Frauen-Sextett aufmischen. Zum einen der attraktive Tauchlehrer Stevie, den ausgerechnet Oma Lörchen ungeheuer knackig findet. Doch Stevies Interesse richtet sich eigentlich viel eher auf deren Enkelin Elisabeth...
Und da ist Hartmut Knickebein aus Süderlügum. Mit seinem Goethe-Tick bringt der einsame Junggeselle das Karussell der Liebe und vor allem der Missverständnisse in Gang - und heimliche Verabredungen, Ohrfeigen, Küsse bringen die komödiantisch-sympathischen Verwirrungen tüchtig auf Trab ...
Es erwartet Sie eine Komödie, die Generationskonflikte, Partnerprobleme und das Älterwerden in lustiger, lockerer Weise vorführt.