Das Frühjahrsstück des Theatervereins Rellingen:

Arsenik un ole Spitzen
(Arsen und Spitzenhäubchen)

Kriminalkomödie in drei Akten von Joseph Kesselring,
plattdeutsch von Konrad Hansen


Es spielen für euch:
Hannelore Koebe als Abelke Brauer
Uschi Kretschmann als Martha Brauer, Schwestern
Lothar Berg als Wilhelm Brauer
Andreas Rode als Martin Brauer, ihre Neffen
Sönke P. Hansen als Jonas Brauer
Bernd Kathmann als Pastor Harder
Raina Klehn als Ellen, seine Tochter
Finn Böttcher als Brodersen
Jürgen Schmidt als Klein, Polizisten
Dirk Schaller als Dr. Einstein
Klaus Wessel als Göbel
Klaus Wessel als Runkel, Polizeihauptmann
Bernd Kathmann als Grünspan, Direktor des Heimes „Abendsonne“

Hinter den Kulissen:
Regie Margrit Möller
Souffleuse Heike Berg
Maske Bärbel Seiffert, Anke Jacobs, Karin Fritzke,
Heidi Freudenthal, Rebekka Rost, Natalie Jacobs
Kostüme Petra Böttcher, Christina Ricke, Renate Mähl, Elisabeth Oesting
Inspizienz Silke Osberghaus, Ibe Seiffert
Technik Birgit Koeppen, Carsten Koeppen, Simon Rubbert u. Team
Plakat Cirsten Wedemeyer-Rost
Fotos Herbert Flick
Bühnenentwurf Heinz Fugmann
Bühnenbau Heinz Fugmann, Johannes Oesting
Bühnenmaler Helga Weise, Stephanie Rubbert, Hermann Möller
Bühnenauf- und -abbau Heinz Fugmann, Johannes Oesting, Helga Weise,
Bert Hatje, Hermann Möller, Siegfried Redeker u.v.m.

Pause nach dem 2. Akt

Aufführungsrechte: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt/Main


Aktuelles Stück